Katharina Straßer – Keine Angst! - 50 Jahre AustroPop

Foto: Katharina Straßer

Samstag, 11. Dezember

Katharina Straßer

Keine Angst! - 50 Jahre AustroPop

Großer Saal/Vereinssaal Hirschbach

Keine Angst! Katharina Straßer singt 50 Jahre Austropop

„Zwickt‘s mi, i man i tram“, dachte sich mein Vater, als er meine Mutter zum ersten Mal sah. Ein paar Jahre später hieß es dann „Live Is Life“ und ich erblickte 1984 das Licht der Welt. Damals war „Fürstenfeld“ auf Platz 1 - auch in Innsbruck. Wo waren Sie, als Sie zum ersten Mal „I am from Austria“ gehört haben? Zu welchem Lied haben Sie am Schikurs geschmust? Bei mir war‘s „Ruaf mi ned au“ - leider habe ich seine Telefonnummer nicht mehr. Und wussten Sie, dass das Urlied des Austropop „Wie a Glock‘n“ nie in den Top 10 war?

Begleiten Sie mich auf meiner ganz persönlichen und humorvollen Zeitreise durch die Geschichte der österreichischen Popmusik von 1970 bis heute. Frei nach dem Motto: „Ausgeliefert“, zumindest für diese eine Nacht.

Katharina Straßer (Gesang): Schauspielerin und Sängerin. Bekannt aus dem ORF-Hit „Schnell ermittelt“ und Bühnenerfolgen wie „My Fair Lady“. Sang sich schon mit ihrem Soloabend „Alles für’n Hugo“ über das bewegte Leben von Cissy Kraner in die Herzen ihres Publikums.

Band

  • Geri Schuller (Klavier): Treibende Kraft hinter dem internationalen Soul- /Blues- /Gospel-Gesangstrio The Rounder Girls, davor 10 Jahre lang musikalisches Rückgrat der Rocktheatertruppe Hallucination Company, Tourneen mit Bluatschink, Bill Ramsey, Harri Stojka u.v.a..
  • Hanna Pichler (Gitarre und Geige): Geigenunterricht bei Miroslav Chytka. Mitglied von TB-The Band.
  • Erich Buchebner alias „Ricky Gold“ (Bass): Auftritte mit STS, Opus, Wolfgang Ambros, Austria 3 u.v.m. Ein echtes Austropop-Urgestein also.
  • Bernhard Egger (Schlagzeug): Drums, Fotografie und Interviews. Gründer der Talkreihe Auf dem Roten Stuhl. Drums für Austrian Blues Unit, Hans Theessink, Mojo Bluesband, Monti Beton, Norbert Schneider, BB & The Blues Shacks, Ron Glaser & The Kings Men, Meena Cryle & Chris Fillmore Band, u.v.m.